Please select your preferred language

Zwischenbühnenhersteller erntet die Früchte seines internationalen Auftritts

29-07-2020

Global agierendes Unternehmens MiTek Mezzanine Systems, blickt auf positive geschäftliche Entwicklungen und Kundenbeziehungen.

Zwischenbühnenhersteller erntet die Früchte seines internationalen Auftritts

Im Februar haben Mezzanine International Ltd sowie dessen Schwesterngesellschaften Mezzanine Europe GmbH in Deutschland und Cubic Designs Inc. in den USA zu MiTek Mezzanine Systems umfirmiert und damit das erste global agierende Zwischengeschoss-Unternehmen gegründet. Da Cubic von MiTek im Jahr 2013 übernommen wurden und die britischen und europäischen Firmen im Jahr 2017 dazu kamen, kann das Unternehmen im Grunde bereits auf eine dreijährige internationale Aktivität blicken. In dieser Zeit konnte es sein Motter der „Globale Partnerschaften. Lokale Lösungen“ in seinen Stammsitzen in Großbritannien, dem europäischen Festland und Nordamerika implementieren.

 

„Das Unternehmen hat durch seinen internationalen Auftritt zahlreiche Vorteile für sich verbucht“, erklärt Scott Chambers, Geschäftsführer von MiTek Mezzanine Systems für GB und Europa. „Diese Vorteile haben wir an unsere Kunden weitergegeben, und genau das hat uns neue Aufträge eingebracht.“

 

Globale Vorzüge

Wo sehen Sie die Hauptvorteile Ihres internationalen Auftritts? „Wir können unsere Größenvorteile gewinnbringend einsetzen“, so Scott Chambers. „Dank unserer neu erlangten Größe können wir in vielen Aspekten des Unternehmens Einsparungen vornehmen – vor allem in der Forschung und Entwicklung und im Beschaffungswesen –, wodurch wir dem Kunden ein noch besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.“ Er sieht noch einen weiteren wichtigen Vorteil, der vor allem international agierende Kunden betrifft: Die Fähigkeit, die Zwischengeschosslösungen weltweit in einheitlicher Qualität bereitzustellen. „Unser Servicenetzwerk ist jetzt breiter aufgestellt und operiert einheitlicher“, sagt Chambers. „Wir sind jetzt sogar in der Lage, sehr großformatige Projekte zu realisieren, die von unseren Kunden im Bereich Anlagenbau, allgemeiner Gebäudebau und Endnutzer immer stärker nachgefragt werden.“

 

Neben eigenen Ressourcen kann sich MiTek Mezzanine Systems auch der Expertise seiner Muttergesellschaft bedienen. MiTek ist Teil der Firmengruppe Berkshire Hathaway und führender Anbieter von hochtechnisierten Produkten, Software und Systemen für den gewerblichen und privaten Einsatz in der Baubranche. Die Gruppe umfasst über 40 Unternehmen, die in fast 100 Ländern der Welt operieren. „Eine solche Infrastruktur, die hinter unseren Geschäftsaktivitäten steht, wirkt auf Kunden auf jeden Fall vertrauenswürdig“, erklärt Chambers. „Auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wissen die attraktiven internationalen Karrieremöglichkeiten und den Umfang der geschäftlichen Standfestigkeit zu schätzen. Dies wurde gerade während der Pandemie deutlich, als die erstklassige Unterstützung durch IT für eine rasche, übergangslose Umstellung zum Homeoffice sorgte.“

 

Wir von MiTek Mezzanine Systems konnten immer wieder feststellen, dass Fusionen und Übernahmen den Austausch von Fachkenntnissen besonders fördern. Seit der Gründung vor fast 35 Jahren hat das Unternehmen weltweit über 10.000 Projekte für Marken wie Amazon, ASDA, DHL, DPD, H&M, Lidl, Mercedes, Rolls Royce, Tesco, The Hut Group und Toyota umgesetzt. „Das sind reichhaltige Erfahrungen, die wir an alle Kunden – und nicht nur die großen, internationalen – weitergeben können“, berichtet Scott Chambers. „Unsere Kunden wissen unsere umfassenden Kenntnisse in zahlreichen Marktsektoren wirklich zu schätzen. Zudem investieren wir gemeinsam in die Forschung und Entwicklung und sorgen dadurch für eine höhere Innovationsrate.“ 

 

Schnelle Markteinführung

Ein globaler Auftritt kann große Vorteile für die Agilität und das Beschaffungswesen bedeuten. „Die schnelle Markteinführung ist ein Schlagwort, das wir von unseren Kunden immer öfter hören“, sagt Chambers. „Je schneller wir ein Zwischenlager-Projekt umsetzen, desto eher kann der Kunde natürlich von seiner Investition profitieren und Wettbewerbsvorteile erzielen. Unserem internationalen Auftritt ist es zu verdanken, dass wir auf neue Technologien zugreifen und die Dauer der Projekte durch Prozessverbesserungen auf ein Minimum bringen können. Unsere zuverlässige Lieferkette macht uns außerdem zu agilen Akteuren, die ihre Lösungen pünktlich fertigstellen.“

 

Gerade im expandierenden E-Com-Sektor – einem großen Wachstumsbereich für MiTek Mezzanine Systems – erweist sich eine schnelle Markteinführung als sehr wichtig. „Die Nachfrage im E-Commerce nach mehr Platz für Bestellausführung und Retouren macht Zwischenbühnen zur idealen Lösung“, erläutert Chambers. „Der wachsende Automatisierungstrend treibt die Nachfrage nach robusteren Lagerbühnen wie unsere Mezzanine7-Lösung, die bis zu siebenmal stärker als ein herkömmliches Zwischengeschoss ist und schwere Automatisierungsanlagen tragen kann, deutlich in die Höhe.“

 

Regionales Know-how

Damit sich der Erfolg einstellt, muss laut MiTek die globale Reichweite im Gleichgewicht zur regionalen Präsenz stehen. „Sie brauchen sachkundige Teams vor Ort, um den Kunden und seine sich verändernden Bedürfnisse wirklich zu erfassen“, erklärt Scott Chambers. „Kenntnisse über lokale Bestimmungen und die Landeskultur ergänzen das regionale Know-how, verbessern die Kommunikation, senken Risiken und verkürzen Lieferfristen. Zudem sorgt die regionale Präsenz dafür, dass wir mit unseren Mezzanin-Lösungen gut für die Zukunft aufgestellt sind, da wir das künftige Wachstum unserer Kunden berücksichtigen. Und diese Vorbereitung auf die Zukunft sorgt letztendlich für langfristige Beziehungen zu unseren Kunden.“

 

Verwenden Cookies, um unsere Website für Ihren Besuch zu optimieren. Sie können die Einstellungen für Ihre Cookies jederzeit ändern Falls Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie mit dem Erhalt sämtlicher Cookies der Mezzanine-Website einverstanden sind.

Weiter