Was ist ein „Mezzanin“?

In der Architektur werden Zwischengeschosse „Mezzanine“ genannt. Das Wort Mezzanin leitet sich vom italienischen mezzo ab. Mezzo bedeutet „Halbes“ oder „Mittleres“. Ein Zwischengeschoss, je nach Anwendung auch Zwischenbühne, Stahlbaubühne, Stahlbühne, Systembühne oder Lagerbühne genannt, ist ein Zwischenboden, der sich zwischen zwei Stockwerken eines Gebäudes befindet. Er soll die Nutzfläche erweitern.

 

Für mehr Fläche ist es günstiger sowie schneller und leichter ein Mezzanin bzw. eine Stahlbaubühne aufzubauen, als ein zusätzliches Stockwerk zu errichten, umzuziehen oder die Gebäudestruktur auf anderem Wege zu ändern. Dabei können Sie von Anfang an mit einer Stahlbaubühne planen oder es nachträglich in Ihr Gebäudedesign integrieren.

 

Stahlbaubühnen finden Sie in E-Commerce, Warenlager & Logistik, Fertigung, Lagerhalterung, Einzelhandel und Büro.

In puncto Form und Größe gibt es bei Stahlbaubühnen keine Einschränkungen. Darum fügen sie sich jedem Gebäudedesign und können vielseitig angewandt werden. Zudem lassen sich Stahlbaubühnen bei Bedarf schnell abbauen oder umsetzen.

Bauteile einer Stahlbaubühne

 

Wir entwerfen und bauen die Bauteile für die Stahlbühnen individuell für Sie. Die Einzelteile werden präzise den besonderen Anforderungen des Kunden angefertigt. Nach Fertigstellung senden wir die Einzelteile zur Montage an den Einsatzort.

Eine Stahlbühne besteht aus folgenden Bauteilen:

  • Stützen: Vertikales Tragelement der Stahlbühne und Fundament für die Haupt- und Querträger. Die Abstände und Spezifikationen der Stützen hängen von der Traglastanforderungen der Bühne und der Tragfähigkeit der Bodenplatte und des Bodens ab. 

  • Hauptträger: Sie liegen gewöhnlich auf den Stützen. Sie tragen die darauf liegende Bodenfläche der Stahlbühne.

 

 

 

  • Nebenträger oder Pfetten: Sie verlaufen zwischen den Hauptträgern und dienen als Auflagerpunkte für den darauf liegenden Bodenbelag. Wie viele sekundäre Profilträger Sie benötigen, hängt davon ab, welche Durchbiegung zu erwarten ist.
  • Streben: Sie reduzieren seitliche Bewegungen. Dafür sind sie meist als Querstreben zwischen bestimmten Stützen verankert.

  • Bodenbelag: Er ist die begehbare Fläche der Stahlbühne. Gewöhnlich besteht der Boden aus 38-Milimeter-dicken P6-Spanplatten. Doch die Auswahl an alternativem Material ist groß. So gibt es auch feuchtigkeitsbeständiges Material.

  • Zubehör: Als Zubehör bieten wir ergänzende Produkte an, etwa Treppen, Geländer oder Schutztüren.

Vorteile einer Stahlbaubühne

Viele Branchen befinden sich in einem intensiven Konkurrenzkampf. Die Investition in eine Stahlbühne verschafft immense Wettbewerbsvorteile, die einen größeren Marktanteil einbringen. So haben Unternehmen mehr Zeit und Geld für die großen Ziele zur Verfügung: zum Beispiel für Ihr Wachstum.

Unsere Stahlbühnen helfen Ihnen mit folgenden Vorteilen zum Erfolg. Sie …

  • schaffen eine Fläche schneller und günstiger als ein Umbau.

  • sparen Kosten, die sonst für Miete oder Umzug anfallen würden.

  • nutzen die bestehende Fläche Ihres Gebäudes effektiv.

  • ermöglichen spätere Änderungen: Erweiterung, Verlagerung oder Modifizierung   Ihrer Stahlbühne

  • integrieren sich flexibel und in kurzer Zeit in bestehende Anlagen und Systeme.

Anwendungsbereiche für Stahlbühnen

Die Stahlbühnen von MiTek Mezzanine Systems werden in zahlreichen Branchen verwendet. Wir schneiden jede Stahlbühnen auf die Anforderungen unserer Kunden zu – ob als mehrgeschossige Anlage für simple Lagerzwecke oder als Bühnensystem für komplexe Roboter-gesteuerte Fertigungslinien.

Angewandt werden unsere Stahlbühnen in:

Mehr Informationen

 

Angebot anfordern

SendenSchlieβen